Gedanken Fokussieren

Wie Sie Ihre Gedanken fokussieren und zur Ruhe kommen

Nur wer seine Gedanken fokussieren kann, erreicht sein Ziel. Ein klassisches Beispiel sind die kreisenden Gedanken am Abend. Kennen Sie das?

Sie liegen abends stundenlang wach, wälzen sich in Ihrem Bett umher. Sie können kein Auge schließen. Auf den Ärger über die schlaflose Nacht folgt der Frust über zu wenig Schlaf und den zerknautschten Morgen. Je mehr Sie versuchen die Gedanken loszulassen, desto weniger will es gelingen.

Lästiges Gedankenkreisen

Wie oft erwischen Sie sich dabei, dass Sie sich in sinnlose Grübeleien verstricken?

Noch bevor Ihnen klar wird, dass Sie sich gerade in eine endlos Schleife manövrieren, sind sie auch schon mitten in der Gedankenspirale.

Die Gedanken kreisen hin und her. Von einem Thema zum anderen geraten Sie in die „Was kann alles noch passieren- Schleife“.

Es will Ihnen einfach nicht gelingen. Die Gedanken an das hitzige Gespräch, das diskussionsreiche Meeting oder die Planung für den nächsten Tag tanzen.

 

Aufmerksamkeit lenken – Gedanken fokussieren

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Gedanken zu fokussieren. Weitere finden Sie diesem Artikel Wie Sie von der Arbeit abschalten beschrieben.

Im Fokus steht dabei immer wieder Ihre Aufmerksamkeit.

Lenken Sie Ihre Gedanken bewusst auf Ihr Ziel. Wenn Sie z.B. schlafen und zur Ruhe kommen wollen, dann bringen Sie sich also auf andere Gedanken. Denken Sie an etwas, was Sie mit Ruhe verbinden

  • Ihren letzten Urlaub
  • ein schöner Sommertag
  • ein schönes Ereignis

Was auch immer es ist, es sollte ein Ereignis sein, welches Ihnen ein gutes Gefühl bereitet. Liegen Sie  grübelnd wach, dann denken Sie an etwas, was Sie beruhigt, etwas freudiges, sorgenfreies.

Lassen Sie los

Lassen Sie die störenden Gedanken los, in dem Sie andere Gedanken zulassen. Das Prinzip kennen Sie vom Schäfchen zählen. Sie lassen die Grübeleien für einen Moment einfach gut sein und konzentrieren sich auf auf die Schäfchen. Sie sehen die Schäfchen auf der Weide. Beobachten wie diese sich dort vergnügt tummeln. Spielen Sie mit Ihren Gedanken, malen Sie Bilder. Erleben Sie die Schafe mit all‘ Ihren Sinnen. Stellen Sie sich vor Sie wären live dabei: Sie sehen sie, hören, riechen das Gras, spüren den Wind, fühlen vielleicht sogar das weiche Fell der Tiere.
Wenn Schäfchen zählen jetzt eher was für Ihre Kinder sind, kein Problem. Wählen Sie ein anderes Thema.

Der wichtigste Schritt: Lassen Sie es zu

„Habe ich schon oft probiert, das klappt nicht.“  oder „Das ist Quatsch, funktioniert nicht.“  – Lassen Sie diese Gedanken beiseite. Damit lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit nämlich genau darauf. Sie halten daran fest, dass es nicht klappen wird. Sie suchen, bewusst oder unbewusst, einen Beweis dafür. Damit blockieren Sie sich. Funktioniert es nicht, dann haben Sie die Bestätigung. Gleichzeitig löst das wieder Frust aus.

Was haben Sie dann gewonnen? – Nichts!

Stattdessen sagen Sie sich z.B. „Ich lasse den neuen Gedanken jetzt einfach zu.“ „Ich probiere es aus und bin gespannt was passiert.“ So oder so ähnlich. Was haben Sie zu verlieren?
Sprechen Sie ruhig mit sich, gern auch laut. – So unter uns: Wer spricht nicht mit sich selbst?
Diese Haltung hat den Vorteil, dass Sie locker bleiben. Alles ist offen. Sie dürfen neugierig darauf sein, was passiert. Ganz gleich wie es dann sein wird, werden Sie nicht frustriert einschlafen. In vielen Fällen  werden überrascht sein. 🙂

Fokus: Meeresrauschen

Als Ostseekind ist für mich Meeresrauschen unschlagbar. Bisher habe ich wenig Menschen getroffen, die durch diese Klänge nicht auf andere Gedanken kommen.

Wenn das Rauschen der Wellen und der Wind an der See auch bei Ihnen Wunder wirkt, dann kann das Video hier für Sie ein kleiner Anstoß sein.

Lehnen Sie sich bequem zurück. Starten Sie das Video. Lauschen und genießen Sie.  Fokussieren Sie Ihre Gedanken ganz auf das Meeresrauschen.

Die Gedanken fokussieren #Krafttanken am Meer

Probieren Sie es immer wieder. Die Aufmerksamkeit zu lenken heißt Gedanken fokussieren. Das ist reines Training. Ob es nun um Ihren wohlverdienten Schlaf geht oder um Ihre Ziele im Business: Sie brauchen Fokus! Sind Sie nicht bei der Sache, dann werden Sie Ihr Ziel nicht erreichen!

Die Fähigkeit, sich zu fokussieren, können Sie mit einfachen Techniken, wie das Autogene Training oder die Progressive Muskelentspannung, trainieren. Lernen Ihre Gedanken auf den richtigen Fokus zu lenken.

abschalten-auftanken-konzentriert-arbeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite nutzt Cookies, Analytics & Remarketing. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu. Datenschutz & Impressum

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen