Gastartikel

Gastartikel schreiben

Veröffentlichte Gastartikel -> Unternehmer.de: Tipps für einen erholsamen Sommerurlaub: So tanken Sie neue Kraft     -> Katharina Boersch: Der Wille allein reicht nicht: Wie Sie mit Bauch und Kopf ins Ziel einlaufen   -> Interview mit Gudrun Wegener von achtungdesigner.de FINDE DEIN „WARUM“   -> personalmanagement.info Resilienz: Starke Mitarbeiter – Starkes Unternehmen. Hype oder … Weiterlesen …

Warum ein Betriebliches Gesundheitsmanagement mehr nützt als Sie glauben

Eins der Hauptargumente für ein Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ist die Senkung der Fehlzeiten. In den meisten Fällen fragen mich Interessenten in den ersten Sätzen: “Wie können wir die Kosten für Fehlzeiten senken und wie lange dauert es.” Bei allem Verständnis für den Kostendruck mache ich dann deutlich, dass Fehlzeiten ein Symptom sind. Diese zeigen Ihnen, dass es … Weiterlesen …

Herausforderungen souverän meistern: Was ist Resilienz?

Resilienz ist zum Hype geworden. Oft entsteht der Eindruck, dass Resilienz eine Superkraft ist. Schnell mal eben ein Resilienztraining mitmachen und schon bin ich vor Belastungen geschützt. Oder noch besser: “Wir schicken mal unsere Mitarbeiter in ein Resilienztraining und dann sind sie noch produktiver, leistungsfähiger und arbeiten schneller.” … weit gefehlt… Was bedeutet Resilienz für den … Weiterlesen …

3 Gründe für ein Betriebliches Eingliederungsmanagement

Unabhängig von Größe und Branchenzugehörigkeit sind seit 2004 alle Unternehmen verpflichtet ein Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) durchzuführen. Ein Betriebliches Eingliederungsmanagement kommt in Frage sobald ein Beschäftigter innerhalb eines Jahres länger als sechs Wochen ununterbrochen oder wiederholt arbeitsunfähig ist. Dies wurde von vielen Unternehmen zu Beginn kritisch betrachtet. Stellt es im Alltag scheinbar eine zusätzlich auferlegte Pflicht dar. Doch in … Weiterlesen …

Betriebliches Eingliederungsmanagement: Pflicht oder Kür?

Wissen Sie welche Kosten Sie monatlich durch Langzeiterkrankte haben? Je nach Branche investieren Sie durchschnittlich 400,00 €/ Tag und ca. 8000,00 €/ Monat für einen Mitarbeiter mit Langzeiterkrankung. Nach § 84 (2) SBG IX ist seit Mai 2004 jeder Arbeitgeber zur Ein- und Durchführung eines Betrieblichen Eingliederungs-Management gesetzlich verpflichtet. Dies gilt gleichermaßen für Arbeitnehmern mit … Weiterlesen …

Psychische Gefährdungsbeurteilung: Pflicht oder Kür?

Psychische Erkrankungen gehören mittlerweile zu den Hauptursachen für Arbeitsunfähigkeit. In vielen Fällen sind Langzeiterkrankungen wie z.B. das Burnout-Syndrom oder Angststörungen die Folgen. Experten gehen davon aus, dass die Zahl psychisch erkrankter Arbeitnehmer steigend ist. Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen – Pflicht oder Kür? Auf Grund dieser gestiegenen Belastungen ist seit Ende 2013 die psychische Gefährdungsbeurteilung im Arbeitschutzgesetz (ArbSchG) … Weiterlesen …

ROI im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Reduzierte Fehlzeiten sind leicht zu messen. Doch Fehlzeiten minimieren Sie nicht über Nacht. Der Einfluss auf die Fehlzeiten ist nicht linear. Dazu kommt, dass die Kosten für Produktivitätsverlust bei weitem höher sind, dafür aber nicht direkt messbar. Qualitative Faktoren, wie die Zufriedenheit der Mitarbeiter, Arbeitgeberattraktivität oder Motivation, spielen in der Kosten-Nutzen- Analyse eine beeinträchtigende Rolle. … Weiterlesen …

Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite gehen wir von Deinem Einverständnis aus Datenschutz & Impressum

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen