9 mentale Erfolgsbremsen und wie Du diese löst

Erfolgsbremsen loesen

Legst Du Dich für Dein Business richtig ins Zeug, bist aber mit den Ergebnissen nicht zufrieden? Der Umsatz stimmt nicht. Die Kunden passen nicht. Oder an einer anderen Stelle hakt es. Bevor Du Dich in weiteren Plänen verstrickst, prüfe: Vielleicht blockierst Du Dich selbst. Hier findest Du häufige mentale Erfolgsbremsen von Selbstständigen und die Alternativen. Mentale … Weiterlesen …

Warum Sie sich nicht nur an großen Unternehmen orientieren sollten.

Ehrgeizig hetzen Sie auf dem Weg, es bis an die Spitze zu bringen. Sie perfektionieren was das Zeug hält. Sie wollen sich spürbar von der Masse abheben. Sie wollen erfolgreich wachsen. dazu mobilisieren alles in Ihrer Macht stehende. Damit Sie Aufträge generieren, müssen Sie von potentiellen Kunden gefunden werden. Dazu müssen Sie sichtbar sein. Sie

Psycho oder logisch? Handeln Sie souverän anstatt sich zu schämen

Ziele souverän erreichen – einfach drauf los und den Plan umsetzen. Klingt gut, ist aber oft graue Theorie. „Ich hab’s nicht im Kopf. Was ich brauche sind handfeste Anleitungen und Techniken.“ „Persönlichkeitstraining? Nee so etwas brauche ich nicht. Was was sollen die anderen denken?“ „Stressbewältigung ist etwas für Weicheier. Echte Männer haben das nicht nötig.“

Was soll Dein Business in Deinem Leben bewirken? Der Start für ein erfolgreiches Business

persönliche Ziele definieren

Jedes erfolgreiche Business beginnt mit einer Idee. Aus dieser Idee ergeben sich konkrete Ziele. Ziele definieren ist keine Kunst. VieleSelbstständige konzentrieren sich nur auf die Entwicklung ihrer Geschäftsidee. Dabei vergessen sie den ersten wichtigen Schritt: Ihre persönlichen Ziele. Was hat das für Folgen? Sie verlieren den Fokus für das, was ihnen wirklich wichtig ist. Sie 

Ziele erreichen: 5 Dinge die ich tue, wenn ich keine Motivation mehr habe

Engagiert am Ball zu bleiben setzt einerseits voraus, dass Sie sich konkrete Ziele setzen. Andererseits ist es unverzichtbar für die tägliche Motivation, dass Sie sich diese auch vor Augen halten. In der Theorie ist das nicht neu: Ziele setzen motiviert und spornt an. In der Praxis nehmen sich die Einen zu viel auf einmal vor: Die Ziele

Ziele erreichen: 8 Fehler die Sie vermeiden sollten

Ziele erreichen

Voller Tatendrang werden am Ende des Jahres Ziele formuliert. Mitte Januar lässt der erste Motivationsschub schon nach. Anfang Februar hoffen viele, dass sich niemand mehr an das Vorhaben erinnert. Im Hintergrund treibt das schlechte Gewissen Unfug und Unzufriedenheit keimt auf. Ähnlich ist es im Business: Wir müssten mal… Ich wollte noch… Viele Vorhaben sind lose Willensbekundungen oder reine

Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite gehen wir von Deinem Einverständnis aus Datenschutz & Impressum

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen